Technik

Maximale Produktivität, Effizienz und Genauigkeit.

Technik

Picavi nimmt technische Herausforderungen an und wandelt diese in praktikable, marktreife Lösungen um.

Durchblick im Lager mit Datenbrillen

Assisted Reality, die Erweiterung der Wirklichkeit um kontextabhängige digitale Informationen, hält Einzug in die Logistik. Mit Picavi werden Datenbrillen in der Kommissionierung praktisch nutzbar: Beide Hände sind frei, der Barcodescanner ist integriert und die Akkuleistung für mindestens eine Schicht ist garantiert.

Um die Akzeptanz der Mitarbeiter zu gewinnen, ist Tragbarkeit eine der Schlüsselgrößen. Eine Datenbrille darf bei der bewegungsintensiven Lagerarbeit nicht zur Seite kippen, verrutschen oder schwer auf der Nase sitzen. Aus diesem Grund wird Tragbarkeit bei Picavi großgeschrieben. Die Tragbarkeit setzt sich aus den Faktoren Gewicht und Balance zusammen. Alle verfügbaren Datenbrillen werden von Picavi auf diese Faktoren geprüft – und nur nach erfolgreichem Bestehen in das Sortiment aufgenommen. Zusätzlich ist die Bedienung intuitiv, klar und einfach.

Diese Anforderungen erfüllen zurzeit nur monokulare, vorzugsweise sogenannte see-through Head-Mounted Displays (HMD). Ein virtuelles durchsichtiges Display wird vor ein Auge projiziert; Lagerumgebung und Projektion werden als Assisted Reality gleichzeitig wahrgenommen. Der Nutzer kann sich auf seine Aufgabe konzentrieren, während ihm die angenehm zu tragende Datenbrille über das Display am Rand seines Sichtfelds alle wichtigen Daten in Echtzeit übermittelt – z. B. Stellplatz, Artikelnummer und Anzahl der Picks.

Picavi Datenbrillen im Überblick

SiME

„See-through“ Lösung
800 × 480 Pixel Auflösung
75g Gesamtgewicht

Glass Enterprise Edition

„See-through“ Lösung
640 × 360 Pixel Auflösung
42g Gesamtgewicht

Google Glass mit Fassung

„See-through“ Lösung
640 × 360 Pixel Auflösung
56g Gesamtgewicht

Vuzix M300

„Look Around“ Lösung
640 × 360 Pixel Auflösung

Telepathy Walker

„Look Around“ Lösung
960 × 540 Pixel Auflösung
55g Gesamtgewicht

Infolinker

„Look Around“ Lösung
428 × 240 Pixel Auflösung
58g Gesamtgewicht

Brille auf, Hände frei

Mit langjährigem Know-how und nach zwei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit ist Picavi ideal auf Datenbrillen mit Android-Betriebssystem und WLAN-Schnittstelle zugeschnitten. Kooperations- und Liefervereinbarungen mit den führenden Herstellern bieten eine umfassende Auswahl an bequemen sowie leistungsfähigen Modellen. Lediglich flächendeckendes WLAN wird für das Wearable Computing im Lager benötigt.

Picavi sorgt mit Datenbrillen für maximale Effizienz. Freie Hände und eine visuelle Führung durch den Kommissionierprozess steigern die Produktivität und garantieren Genauigkeit. Als offizieller Partner aller führenden Datenbrillen-Hersteller – zum Beispiel Google und Vuzix – ist Picavi herstellerunabhängig und bietet Ihnen damit maximale Zukunftssicherheit.

Brille auf, Hände frei

Mit langjährigem Know-how und nach zwei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit ist Picavi ideal auf Datenbrillen mit Android-Betriebssystem und WLAN-Schnittstelle zugeschnitten. Kooperations- und Liefervereinbarungen mit den führenden Herstellern bieten eine umfassende Auswahl an bequemen sowie leistungsfähigen Modellen. Lediglich flächendeckendes WLAN wird für das Wearable Computing im Lager benötigt.

Picavi sorgt mit Datenbrillen für maximale Effizienz. Freie Hände und eine visuelle Führung durch den Kommissionierprozess steigern die Produktivität und garantieren Genauigkeit. Als offizieller Partner aller führenden Datenbrillen-Hersteller – zum Beispiel Google und Vuzix – ist Picavi herstellerunabhängig und bietet Ihnen damit maximale Zukunftssicherheit.

Picavi Power Control – Akku und Bedienelement in einem

Um den Dauerbetrieb der Datenbrille sicherzustellen, versorgt Picavi Power Control sie mit ausreichend Energie. Für einen kontinuierlichen Betrieb ist eine externe Stromversorgung unerlässlich, weil die internen Akkus aller verfügbaren Datenbrillenmodelle vor allem bei vielen Scanvorgängen nach zwei bis drei Stunden an ihre Grenzen kommen. Selbst bei sehr hoher Pickdichte reicht die Leistung des Picavi Power Controls hingegen mindestens für eine ganze Schicht. Anders als herkömmliche Powerbanks ist er optimal auf die Bedingungen in Produktion und Lager ausgelegt – durch das robuste Case sowie die zugentlastete Verkabelung samt verschraubbarem Industriestecker.

Der 200 Gramm leichte Akku bietet zudem eine Alternative zur Bedienung über die Knöpfe oder Touchpads der Datenbrillen. Er dient mit seinen ergonomischen Tasten gleichzeitig als intuitives Bedienelement, was eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Steuerung eröffnet. Beim Einsatz unterschiedlicher Datenbrillenmodelle ist eine einheitliche Bedienung gewährleistet. Die Arbeit mit dem Akku bedarf darüber hinaus kaum Umgewöhnung. Die sichere Anbringung am Gürtel und die Zugentlastung des Verbindungskabels sorgen für die nötige Bewegungsfreiheit. Aufgeladen werden die Akkus in einer ebenfalls von Picavi entwickelten, standsicheren Vierfachladestation.

Power, Control and more

Als zusätzliche Stromquelle und weiteres Bedienelement eigens für die Nutzung von Head-Mounted Displays entwickelt, 
bringt der Power Control viele Vorteile mit sich:

Kontinuierlicher Schichtbetrieb mit Datenbrillen – bei der Kommissionierung, der Inventur, dem Wareneingang oder Warenausgang

Garantierte Bewegungsfreiheit dank Gürtelhalterung und zugentlasteter Verkabelung

Zusätzliches Bedienelement mit fünf programmierbaren Tasten, die auch mit Handschuhen zu bedienen sind

Einfaches Aufladen in der standsicheren Vierfachladestation

Industrietaugliches Design mit robustem Case und sicherheitsverriegeltem Industriestecker

An die Bedingungen im Lager angepasst – strapazierfähiger als handelsübliche Powerbanks