Wie funktioniert Picavi?

By Juni 30, 2017Allgemein

Unsere Pick-by-Vision-Lösung Picavi wurde gezielt für die Lager- und Prozesslogistik entwickelt. Das System erleichtert den Arbeitsablauf und gestaltet ihn effizienter. Speziell bei der Kommissionierung geht es dabei um Zeitersparnis (bis zu 30 %), Senkung der Fehlerquote, ermüdungsarmen Betrieb und strikte, visuelle Prozessführung im Lager.

Der Mitarbeiter wird mithilfe der Datenbrille Schritt für Schritt durch den Prozess und das Lager geführt. Dabei hat der Werker immer alle pick-relevanten Informationen im Blick. Durch den integrierten Barcodescanner wird jeder Prozessschritt in Echtzeit verifiziert und an das Lagerverwaltungssystem (LVS) direkt übermittelt. Der Mitarbeiter erhält also stets eine Rückmeldung über die durchgeführten Tätigkeiten. Im Falle eines falsch gescannten Barcodes wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. Durch die strikte, visuelle Prozessführung und die intuitive Bedienung von Picavi kann der Werker sich auf seine Kommissioniertätigkeit konzentrieren.
Unsere Standardschnittstellen zu verschiedenen Lagerverwaltungssystemen, wie zum Beispiel SAP WM/EWM, viadat, ProStore® und viele mehr, ermöglichen eine schnelle und nahtlose Integration in die bestehende Infrastruktur.

Die Datenbrille als unbewusstes Werkzeug

Um die Mitarbeiterakzeptanz unserer Pick-by-Vision-Lösung zu fördern, achten wir stets darauf, dass die Datenbrillen bequem und vor allem tragbar sind. So kann ein ergonomisches und effizientes Arbeiten gewährleistet werden. Durch ihr geringes Gewicht und den balancierten Sitz auf der Nase wird die Datenbrille zum unbewussten Hilfsmittel in der Intralogistik. Für ergonomisch herausfordernde Situationen – wenn etwa der Barcode in Bodennähe angebracht ist – werden sogenannte Ringscanner einfach per Bluetooth mit der Brille verbunden. So kann ganz bequem jeder Barcode gescannt werden. Das Arbeiten mit Datenbrillen bedeutet eine visuelle Führung, die leicht, flexibel und „hands-free“ ist.

Der Picavi Power Control für den Dauerbetrieb

Um den Dauerbetrieb der Datenbrille sicherzustellen, wird sie durch den Picavi Power Control (PPC) – Akku- und Bedienelement in einem – mit ausreichend Energie versorgt. Für einen kontinuierlichen Betrieb ist eine externe Stromversorgung unerlässlich, da die internen Akkus aller verfügbaren Datenbrillenmodelle schnell an ihre Grenzen kommen. Die Leistung des Picavi Power Control hingegen, der ganz einfach per Gürtelclip an der Kleidung befestigt wird, reicht selbst bei sehr hoher Pickdichte mindestens für eine ganze Schicht!
Der 200 Gramm leichte PPC bietet zudem eine Alternative zur Bedienung über die Datenbrille: Die fünf großen Tasten des Picavi Power Control können mit Funktionen wie „Bestätigen“, „Menü“ und „Zurück“ programmiert und auch mit Handschuhen problemlos bedient werden. Beim Einsatz unterschiedlicher Datenbrillenmodelle ist so eine einheitliche Bedienung gewährleistet.

Picavi Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Your name

Your company

Your email address *

Your phone number

Your message

I've read the data protection declaration.

Ihr Name

Ihr Unternehmen

Ihre E-Mail *

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.